Das Magazin aus der RADIO PSR-Kirchenredaktion

Themen, die Sachsen bewegen

Von Corona bis Energiewende: immer wieder sonntagabends beleuchten Friederike Ursprung und Daniel Heinze die Themen der Woche aus christlicher Perspektive.

Das hören Sie am 28. Februar:

Alle Beiträge der Sendung können Sie nach der Ausstrahlung bis zum 7. März hier anhören. 

Das waren die Themen 21. Februar:

Alle Beiträge der Sendung können Sie nach der Ausstrahlung bis zum 28. Februar anhören. 

Das Leipziger Missionswerk & der Kolonialismus (1)

Überall auf der Welt gibt es christliche Kirchen; Viele sind sind vor Jahrhunderten entstanden, weil Missionare aus Europa auf andere Kontinente kamen: auch die Partnerkirchen des Leipziger Missionswerks. Und oft war Mission mit Kolonialismus verknüpft. Unter dem Motto "glaubwürdig? Mission postkolonial" will das Leipziger Missionswerk diese Geschichte jetzt aufarbeiten.

Auf dem Programm stehen zum Beispiel Geschichtswerkstätten, bei denen Sie online dabei sein können, das nächste Mal am Donnerstag, 25. Februar.

00:00

Das Leipziger Missionswerk & der Kolonialismus (2)

Teil 2 des Beitrags zum Leipziger Missionswerk und seiner Aufarbeitung der Kolonialzeit. 

00:00

Die Namen der Woche

Jeder Tag im Kalender ist einem oder mehreren Heiligen und anderen wichtigen Personen der (Kirchen-)Geschichte gewidmet - Friederike Ursprung verrät, wer in den nächsten Tagen dran ist

00:00

Sachsens Katholiken arbeiten Missbrauchsfall aus 60er Jahren auf

Das Bistum Dresden-Meißen arbeitet aktuell einen Missbrauchsfall aus den 60er Jahren auf - und hat dafür jetzt die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Es wurde eine Anzeige gegen mutmaßliche Täter oder Komplizen im Zusammenhang mit einem bereits bekannten Missbrauchsfall gestellt. In dem Fall handelt es sich um einen Priester in Heidenau im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, der vor 50 Jahren gestorben ist. 

00:00

Fastenzeit-Serie: Trauern, Klagen. Hoffen - in der Bibel und heute

Zwei ganz unterschiedliche Gefühle: einerseits Trauer und Klage, andererseits Hoffnung. So gegensätzlich, und doch gehören sie seit Menschengedenken auch zusammen. Wir fragen in der Fastenzeit: wie haben die Menschen in der Bibel Gott ihr Leid geklagt, und was hat er damit angestellt. Aber auch: was gibt es aktuell, im Jahr 2021, mitten in der Corona-Krise, zu beklagen? Und: welche Hoffnung trägt Menschen durch diese oder andere schwere Zeiten? 

00:00

Trauern,Klagen, Hoffen (1): Der brennende Dornbusch

Wie ein brennender Dornbusch gleich für ein ganzes Volk in der Krise zum Mutmacher und Hoffnungsspender werden konnte, hören Sie von Daniel Heinze. 

00:00

Trauern,Klagen, Hoffen (2): Krankenschwester Claudia

Claudia Heinze ist Krankenschwester in Leipzig. In unserer Reihe zur Fastenzeit erzählt sie, was sie aktuell in der Corona-Krise beklagt und betrauert, aber auch, welche Hoffnungen sie durch diese Zeit tragen. 

00:00

Christen in Sachsen - die Kirchen-News

Was in dieser Woche wichtig ist bei den Christen in Sachsen, hören Sie sonntags kurz nach 19:30 Uhr und auf dieser Seite. Hier können Sie die Kirchen-News der Woche auch nachlesen.

00:00

Das 1x1 des Christentums: 40 Tage Fasten

Wieso dauert die Fastenzeit eigentlich genau 40 Tage? Die Antwort - steht im Neuen Testament der Bibel: denn auch Jesus hat einmal vierzig Tage gefastet. Auch noch in der Wüste! 
 

00:00

Die Wochenvorschau für KW 8/2021

Was in der kommenden Woche wichtig wird, hören Sie von Friederike Ursprung.

00:00

DIE RADIO PSR-KIRCHENREDAKTION BEI FACEBOOK