Räucherkerzen herstellen - Sehmatal-Neudorf

Zur Weihnachtszeit gehören nicht nur Plätzchen und Schokoweihnachtsmänner, sondern auch die Räucherkerzen. Ihr Duft ist laut Jürgen Huss "der Geruch für die Seele". Anstatt sich aber das "Kerzle" im Laden einfach zu kaufen, können Sie es in Sehmatal-Neudorf auch selber machen.

Im tiefen Erzgebirge werden seit 1930 Räucherkerzen nach Familienrezeptur hergestellt. Und außerdem hören die Gäste in der "Gute Stub" alles darüber, wie aus Holzkohle, Stärke und Duftstoffen die feinen Kegel werden.

AKTUELLE INFORMATIONEN & ÖFFNUNGSZEITEN AUF DER WEBSITE

In der "Karzlstub" können Sie es dann ausprobieren und mit Anleitung Ihre eigenen Rächerkerzen rollen. Den Duft bestimmen Sie selbst. Ob Nelke, Vanille, Zimt, Lavendel, Weihrauch - die Auswahl ist groß. Nachdem der Teig geknetet ist, muss die schwarze Masse geschnitten und in die Räucherkerzenform gerollt werden, damit sie auch ihre schöne spitze Form bekommen.

Ungefähr zwei Stunden dauert es, bis Sie Ihren eigenen Räucherkerzenvorrat für den ganzen Winter fertig haben. Und zur Belohnung können Sie es sich auf dem Dreiseitenhof mit einem selbstgemachten Eis oder Kuchen gemütlich machen. 

Machen Sie es Steffen nach und besuchen Sie die Räucherkerzenherstellung von Jürgen Huss.

  • Eintrittspreise, Öffnungszeiten, Besonderheiten und vieles mehr lesen Sie hier

    Anschrift
    Jürgen Huss Räucherkerzenherstellung
    Schauwerkstatt „Zum Weihrichkarzl“
    Karlsbader Straße 187/189
    09465 Sehmatal-Neudorf
    Tel.: (037342) 149390

    Anfahrt

    • Mit PKW: 
      • aus Richtung Hof/Chemnitz: Abfahrt A72 Stollberg-West, B 180/S 258, Richtung Annaberg-Buchholz – Zwönitz – Elterlein – Scheibenberg B 101 – Kreisverkehr 1. Ausfahrt Richtung Aue – in Scheibenberg Abzweig links nach Oberwiesenthal – Sehmatal-Neudorf
      • aus Richtung Chemnitz: B 95 Annaberg-Buchholz Richtung Oberwiesenthal – Abzweig rechts nach Sehmatal-Cranzahl im Tal links nach Sehmatal-Neudorf
      • aus Richtung Karlsbad: Oberwiesenthal Richtung Bärenstein Hammerunterwiesenthal – Abzweig links nach Sehmatal-Neudorf
    • Mit Bus: Mit der Linie 428 bis Neudorf-Mitte.

    Öffnungszeiten

     

    Laden: Mo-Mi 11-16 Uhr

    Eisstub: Mo-Mi 14-17.30 Uhr

    Schauwerkstatt, Laden & Eisstub: Fr/Sa 10-17 Uhr offen

    Wir bitten um Anmeldung unter Telefon 037342/149390.

    Eintrittspreise
    Vortrag über die Räucherkerzenherstellung (ca. 1 Stunde): 4,50 €*
    eigene Herstellung der Räucherkerze (ca. 2 Stunden) : 8,50 €*
    Kurzführung: 2€** 
    *Besuche der Schauwerkstatt und Herstellung eigener Räucherkerzen nur nach Vereinbarung!
    **ohne Anmeldung täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr

    Besonderheiten

    • "Karzlstub" zur eigenen Herstellung von Räucherkerzen
    • "Gute Stub" zur Information über Geschichte und Tradition der Räucherkerzenherstellung
    • „Leffelstub“ – verzehren Sie alle Speisen mit dem von Jürgen Huß entwickelten Karzl-Löffel (Gaststube sowie Kuchen- und Kaffeeangebot)
    • EIZ – Eiszauberei – stellen Sie Ihr Lieblingseis zusammen
    • Spielmöglichkeiten für Kinder
    • Außensitz zum Verweilen mit Wassertretbecken sowie Ideen- und Kräutergarten
    • zuschauen beim Handblechdrücken

    Geeignet für: Alle, die den Duft von Räucherkerzen lieben und selber ihre eigenen Duftkerzen herstellen wollen.

    ZUR WEBSEITE

Im Jahr 2013 besuchte Steffen schon mal die Schauwerkstatt