Museumsbahn - Schönheide

Mit Volldampf durchs Erzgebirge: Bis 1977 fuhr hier die erste und mit fast 42 km die längste 750 mm Schmalspurbahn Sachsens. Seit gut 20 Jahren hat der Verein Museumsbahn Schönheide e.V. das "Bahn’l" wiederbelebt, auf rund vier Kilometern am Fuße des Kuhbergs zwischen Schönheide und Stützengrün.

Stolze 120 Jahre hat die "99 516" jetzt auf dem Buckel. Damit ist sie die älteste noch fahrfähige Schmalspur-Dampflok Deutschlands. Zwei weitere Dampfloks sind in diesem Jahr 100 Jahre alt; eine davon ist allerdings nur zum Anschauen da und fährt nicht mehr. Eine Diesellok von 1960 gehört ebenfalls zum Fuhrpark, dazu viele Personen-, Gepäck- und Güterwaggons, einige davon auch über 100 Jahre alt. 

AKTUELLE INFORMATIONEN & ÖFFNUNGSZEITEN AUF DER WEBSITE

Im Bahnhof Schönheide können Sie den Lokschuppen besichtigen, außerdem erwartet Sie ein kleines Museum im Eisenbahnwaggon. Hier sehen Sie historische Dokumente und Bücher, Uniform und Ausrüstungsgegenstände der Eisenbahner, Fahrkartendrucker sowie Bilddokumente von der ehemaligen Schmalspurbahn Wilkau-Haßlau - Carlsfeld und dem Wiederaufbau als Museumsbahn.

Die Vereinsmitglieder haben alles mit viel Liebe und Mühe denkmalgerecht restauriert. Und auch an den Fahrtagen, meist an Wochenenden, investieren sie viel Zeit: Denn eine Dampflok startet ja nicht einfach per Zündschlüssel, sondern muss vorher sechs Stunden lang angefeuert werden, bis genug Dampf im Kessel ist.

  • Eintrittspreise, Öffnungszeiten, Besonderheiten und vieles mehr lesen Sie hier

    Anschrift

    Museumsbahn Schönheide e.V.
    Am Fuchsstein - Lokschuppen
    08304 Schönheide
    Tel.: 037755 / 4303
    E-Mail: museumsbahn-schoenheide@web.de

    Anfahrt

    • mit dem Auto
      • auf der A 72 bis zur Ausfahrt Reichenbach, auf der B 94 nach Rodewisch, weiter auf der B 169 bis Rothenkirchen, dort abbiegen Richtung Schönheide
      • von Annaberg auf der B 101 bis Aue, weiter auf der B 283 bis Schönheide
    • mit der Bahn
      • bis Aue, 5 min. Fußweg bis Postplatz, weiter mit Buslinie T-351 bis Haltestelle Schönheide Mitte
      • oder bis Zwickau Hbf., umsteigen in Vogtlandbahn bis Auerbach unt. Bf., umsteigen in City-Bus B o. C (oder 10 min. Fußweg) bis Haltestelle Gartenhaus, weiter mit T-61 bis Haltestelle Schönheide Mitte

    Öffnungszeiten/Fahrtage 
     

    Die aktuellen Fahrtage sehen Sie hier.

    Preise

    Schönheide Mitte - Stützengrün Neulehn

    Doppelkarte Erwachsene 7,- €

    Doppelkarte Kinder 4,- €

    Einzelkarte Erwachsene 4,- €

    Einzelkarte Kinder 3,- €

    Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 18,00 €

    Tageskarte 15,- €

    Wochenendkarte 25,- €

    Fahrkarten gibt's zu den Fahrtagen an der Fahrkartenbude am Bahnhof Schönheide, im Zug und natürlich jederzeit auf Anfrage!

    Besonderheiten

    • Führungen, auch speziell für Kinder (bitte Termin vereinbaren unter 037755/ 4303)
    • Hochzeiten möglich
    • Aussichtswagen mit Bar
    • Familien- oder Betriebsfeiern möglich im Lokschuppen
    • Sonderfahrten zum Wunschtermin nach Absrache möglich

    Geeignet für: große und kleine Eisenbahnfans

    ZUR WEBSEITE

2013 war Steffen Lukas zu Besuch bei der Museumsbahn