Festung - Königstein

Lange Zeit war der Fußweg der einzige Zugang zur Festung Königstein. Heute können Sie mit einem Panoramaaufzug die 42 Meter in die Höhe fahren. Belohnt werden Sie mit einem Ausblick über die Elblandschaft. Die Festung Königstein gehört zu den architektonisch und historisch wertvollsten Bergfestungen Europas.

Früher diente die Befestigung als Schutzfestung für sächsische Fürstenfamilien, wenn Sachsen Krieg drohte und Dresden nicht mehr sicher war. Wie eine Kleinstadt verfügte die Festung über 2 große Plätze, Versorgungseinrichtungen wie Bäckereien, Lazarette und Schulen. In den Wohngebäuden waren damals die Soldaten samt ihrer Familien untergebracht. Ein Gefängnis darf natürlich nicht auf einer Bastion fehlen. 

AKTUELLE INFORMATIONEN & ÖFFNUNGSZEITEN AUF DER WEBSITE

Der Panoramablick im Festsaal ist wohl einer der schönsten der ganzen Festung. Nur besondere Staatsgäste wurden früher hier geladen. Zum Beispiel gaben sich der russische Zar Peter der Große und der Preußenkönig die Ehre.

  • Eintrittspreise, Öffnungszeiten, Besonderheiten und vieles mehr lesen Sie hier

    Adresse
    Festung Königstein GmbH
    01824 Königstein
    Tel: 035021 64-607

    Anfahrt

    • mit dem PKW: A17 Dresden-Prag (Abfahrt Pirna), weiter auf B172 in Richtung Bad Schandau
    • mit der S-Bahn: Linie S1 Dresden - Königstein - Schöna
    • mit dem Bus: Linie 241 (Nationalparklinie) Pirna - Königstein – Hinterhermsdorf (Haltest. Am Königstein od. Thürmsdorf/Vogelstein)
    • mit dem Schiff: Dresden – Königstein – Bad Schandau

    Öffnungszeiten

    April – Oktober: täglich 10 – 18 Uhr
    November – März: täglich 9- 17 Uhr
    Einlassschluss: 1 Stunde vor Schließung der Festung
    Einziger Schließtag: 24. Dezember
    Am 31. Dezember schließt die Festung bereits um 15:30 Uhr.

    Eintrittspreise 

    Erwachsene 7 € 

    Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr Eintritt frei  

    Jahreskarte 24 €

    Besonderheiten 

    • Die Festungsgastronomie bietet ein ansprechendes „Imbissangebot to go“ im Freien an

    • Der Festungsexpress verkehrt zwischen der Stadt Königstein, dem Parkhaus und der Festung.

    Geeignet für: Romantiker, Burgfräuleins und Ritter jeden Alters, Geschichtsbegeisterte, Mittelalterliebhaber und Wochenendausflügler 

    ZUR WEBSEITE

Bereits im Jahr 2013 besuchte Steffen Lukas die Festung Königstein