Drachenhöhle - Syrau

Die "Drachenhöhle" erhielt ihren Namen, weil in den Wäldern von Syrau früher ein solches Ungeheuer gelebt haben soll, so sagt es die Legende. 

In der 10 Grad kühlen Höhle führen Sie verschlungene Pfade durch die alten Steine. Der feuchte Geruch verleiht sofort das Gefühl, eine Zeitreise in die Vergangenheit gemacht zu haben. Auch wenn die maximale Tiefe nur 16 Meter beträgt, werden Sie das Gefühl haben, in einer ganz anderen Welt zu sein.

AKTUELLE INFORMATIONEN & ÖFFNUNGSZEITEN AUF DER WEBSITE

Es geht hinab in das unterirdische Reich von Justus, dem Maskottchens der Höhle

In der Drachenhöhle gibt es zahlreiche sehenswerte Sintergebilde zu entdecken. Besonders bemerkenswert ist eine 50 Zentimeter lange Sinterfahne namens "Gardine". Auch das Elefantenohr erregt immer die Aufmerksamkeit der Besucher. Zu nennen wäre weiterhin der See in der Walhalle, dem größten Raum der Höhle, der durch die LED-Beleuchtung wie in einem magischen Licht erscheint. In den einzelnen Sälen präsentieren sich mehrere Gewässer, die miteinander verbunden sind.

  • Eintrittspreise, Öffnungszeiten, Besonderheiten und vieles mehr lesen Sie hier

    Anschrift 

    Drachenhöhle Syrau 
    Paul-Seifert-Straße 
    08548 Syrau 
    Tel: 037431 – 3735 

    Anfahrt

    • mit PKW: Von der A72 fahren Sie an den Abfahrten Plauen-Ost oder Plauen-West ab. Von der A9 fahren Sie bei der Abfahrt Schleiz in Richtung Plauen runter und folgen Sie der B 282 gen Plauen. Diese führt Sie über Langenbach, Mühltroff, Oberpirk und Mehlteuer direkt nach Syrau. 
    • mit der Bahn: über die Vogtlandbahn-Linie (VB5) Hof - Plauen - Adorf - Falkenstein. Die Drachenhöhle ist ausgeschildert. Sie erreichen sie innerhalb von 10 Minuten. 
    • mit dem Bus: Buslinien T4 Zeulenroda - Plauen, T14 Rodau - Plauen und N143 Schleiz Plauen. Von der Haltestelle "Wartehalle Syrau" gelangen Sie an die Drachenhöhle innerhalb von 5 Minuten Fußweg. 

    Öffnungszeiten

    täglich geöffnet: 10.00 – 16.00 Uhr

    Eintrittspreise

    Erwachsene: 9 Euro 
    Kinder: 6,50 Euro 
    Familien: 29 Euro 

    Besonderheiten 

    • Höhlenbesichtigung inklusive Führung und Lasershow

    • warme Kleidung mitnehmen, in der Höhle sind nur 10°C

    Geeignet für: Höhlenforscher, kleine und große Drachenkrieger und Gruppen 

    ZUR WEBSEITE

Steffen Lukas erkundete die Drachenhöhle bereits im Jahr 2013