Besucherbergwerk Pöhla – Schwarzenberg

Schutzhelm auf und ab geht`s - 3000 Meter mit der Grubenbahn unter Tage, immer tiefer in den Berg hinein.

Im Besucherbergwerk Pöhla erleben Sie Bergbau - zum Anfassen, Hören und Riechen. Seien Sie dabei, wenn die Maschinen in Aktion sind. Zudem gibt es Lasershows unter Tage. Konzerte von Klassik bis Pop und erzgebirgischem Brauchtum hören Sie in den Konzertkammern. Im Besucherbergwerk gibt es mehr zu erleben als rohen Stein - kommen Sie vorbei!

AKTUELLE INFORMATIONEN & ÖFFNUNGSZEITEN AUF DER WEBSITE

Geologisch sehr interessant sind die weltgrößten Zinnkammern in der Lagerstätte "Hämmerlein". Kühl und feucht ist es unter Tage, denn es sammelt sich Wasser in der Zinnkammer. Das liegt daran, dass das Abbaugebiet geflutet wurde. Bergführer Bernd Rossius erklärt: "Allerdings bedeutet das nicht, dass Wasser reingepumpt wurde. Das natürliche Wasser, welches durch den Berg sickert, sammelt sich und fließt zum Stollenmund raus." Warum dieses Verfahren angewendet wird und was in dem Wasser alles drin ist, erklärt Ihnen der Bergführer unter Tage selbst.

  • Eintrittspreise, Öffnungszeiten, Besonderheiten und vieles mehr lesen Sie hier

    Anschrift

    Besucherbergwerk Zinnkammern Pöhla e.V. 
    Luchsbachtal 19
    08340 Schwarzenberg / OT Pöhla 
    Tel: 03774 81078

    Anfahrt

    • mit dem PKW: Fahren Sie an Chemnitz vorbei auf der B 169 in Richtung Stollberg, Hartenstein. Dann über die B 101 an Aue vorbei, über Schwarzenberg bis nach Pöhla. Biegen Sie fast am Ende von Pöhla auf die Luchsbachtal-Straße ab, und dann am Ende ist das Besucherbergwerk.

    Führungen 

    täglich 10 und 14 Uhr

    Eintrittspreise

    Erwachsene: 14 Euro
    Ermäßigt: 10 Euro
    Gruppen: 11 Euro pro Person

    Besonderheiten 

    • Temperaturen betragen ganzjährig 14 °C
    • Gruppenführungen können individuell nach Voranmeldung stattfinden
    • verschiedene Veranstaltungen (z.B. Konzerte)

    Geeignet für: große und kleine Höhlenforscher sowie Abenteuerlustige
     

    ZUR WEBSEITE