Jugendfeuerwehr
Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Sachsen wird 30

RADIO PSR gratuliert ganz herzlich.
Die Kameradinnen und Kameraden in den Jugendfeuerwehren leisten eine wichtige Arbeit, die wir gern unterstützen.

Die Nachwuchs-Helfer von heute sind die Helden von morgen!

Im Rahmen der offiziellen Partnerschaft von Radio PSR und den freiwilligen Feuerwehren hier in Sachsen steht jetzt gerade die Nachwuchsarbeit im Fokus. Wir wollen mehr junge Menschen für die Feuerwehren begeistern. 

Ab 8 Jahren kann jeder zur Jugendfeuerwehr gehen. Hier lernen die kleinen Feuerwehrfrauen und -Männer die meisten Geräte kennen und auch, wie sie zu benutzen sind. Sie werden ausführlich und mit viel Spaß für einen Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr später vorbereitet. Ja, bei der Jugendfeuerwehr lernen die 8 – 16 jährigen, mit Feuer und Ähnlichen um zu gehen und zu löschen. Aber noch so Vieles mehr. Ihre Kids bekommen beigebracht, wie sie am besten in Notsituationen aller Art reagieren und auch selbst schon helfen können. Also nicht nur, wenn es mal brennt.

Hier geht es zu den Video-Gratulanten zum Jubiläum: u.a. sind das Ministerpräsident Michael Kretschmar, Innenminister Roland Wöller, die Steffen-Lukas-Show, Tino Rockenberg u.v.m.

Jugendfeuerwehr
Jugendfeuerwehr

Zusammen sind wir Sachsen

Die Jugendfeuerwehren sind in viel mehr Bereichen tätig. Mit ihrer Hilfe werden Feste wie z.B. die Osterfeuer organisiert und vor allem abgesichert. Bei Unwetter oder Hochwasser unterstützen die Freiwilligen Feuerwehren und auch wenn Omas Katze nicht mehr vom Baum runterkommt, sind sie zur Stelle.
Zusammenhalt, Kameradschaft, obendrauf Freunde, die durch dick und dünn gehen.  Auf einander verlassen können und auch an sich selbst glauben und in die eigenen Fähigkeiten vertrauen. Das sind unbezahlbare Dinge und Werte, die Ihre Kinder ganz nebenbei als Feuerwehr-Nachwuchs erfahren. Eine solche, dazu noch sinnvolle Freizeitbeschäftigung stärkt Ihr Kind und fördert Gemeinschaftsgefühl und Hilfsbereitschaft. Sie übernehmen Verantwortung und auch achten auf ihre Mitmenschen.

Schauen Sie doch mal, wo Sie eine Jugendfeuerwehr in Ihrer Nähe finden!

In regelmäßigen Abständen treffen sich die einzelnen Jugendfeuerwehren zu gemeinsamen Diensten. Auf dem Plan stehen dabei Dienstsport, Funkübungen, Gerätekunde oder Löschangriffe, bei denen keiner trocken bleibt. Allem voran steht dabei natürlich der Spaß. An was denkt man lieber zurück als an die vielen Dienste, bei denen mehr gelacht als geredet wurde. Am längsten in Erinnerung bleiben aber wohl die jährlichen Zeltlager oder 24h-Dienste. Ein ganzes Wochenende ohne Eltern, nur mit Freunden und tollen Ausflügen oder entspannten Tagen am See.

Jugendfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Jugendfeuerwehr

Übrigens: Meistens können Jugendfeuerwehrleute mit 16 in die aktive Abteilung übertreten und an den “richtigen” Einsätzen teilnehmen. Die Dienste und Ausflüge mit den Kameraden machen genau so viel Spaß wie die gemeinsame Zeit mit Freunden in der Jugendfeuerwehr.

JFW Basti Apitz
JFW Basti Apitz

Basti, 15 Jahre, ist bei der Jugendfeuerwehr Dresden-Kaitz

Ihm gefällt die Arbeit im Team, dass er gemeinsam mit anderen etwas hinbekommt, z.B. eben ein Feuer bekämpfen
Er hat eine Ausbildung in Erster Hilfe und weiß, wie er im Notfall handeln muss
Sein Wissen von der Jugendfeuerwehr hilft ihm in der Schule weiter, u.a. in Physik und Chemie. 

Basti möchte Notfallsanitäter bei der Berufsfeuerwehr werden.

JFW Piet
JFW Piet

Piet (Mitte, rote Ärmel), 8 Jahre, Kinderfeuerwehr Waldheim

Piet wollte schon immer zu Feuerwehr. Denn die Feuerwehr ist wichtig, wenn es brennt! Da lässt er sich auch nicht von seiner Krankheit aufhalten.
In diesem Jahr haben ihn seine Eltern endlich! bei der Feuerwehr angemeldet und dann war lange nichts wegen der Corona-Pandemie.

Piet weiß schon, wie man richtig eine Rettungsgasse bildet und warum das so wichtig ist.

JFW Alec
JFW Alec

Alec, 12 Jahre, Jugendfeuerwehr Niedersedlitz

Im März wurde Alec mit der Ehrenurkunde der Sächsischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet. 
Er hatte auf dem Heimweg einem zusammenbrechenden Mann professionell und ohne Zögern geholfen: Vitalfunktionen gecheckt, Notruf abgesetzt und den Mann reanimiert bis der Rettungsdienst eintraf.
Die Sanitäter waren schwer beeindruckt, mit welchem Einsatz und welcher Professionalität Alec dem Fremden half.

Jugendfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
JFW Pauline
JFW Pauline

Pauline (links), 19 Jahre, ist stellvertretende Jugendwartin in der Jugendfeuerwehr Frankenthal

Sie hat bei der Jugendfeuerwehr ihre beste Freundin gefunden.
Es gibt tolle Erinnerungen an gemeinsame Zeltlager: ein ganzes Wochenende ohne Eltern, nur mit Freunden und Betreuern.
Pauline macht es großen Spaß, zusammen mit den anderen KameradInnen etwas zu bewirken.

Die Jugendfeuerwehr ist so wichtig, weil die für den Ort mit da ist, wenn mal was sein sollte.

JFW Tiefensee
JFW Tiefensee

Die Wettkampfmannschaft der Jugendfeuerwehr Tiefensee (hier vorm Dom in Meißen bei einem Feuerwehrausscheid Gruppenstafette) hat es bis zum Landesausscheid der Sächsischen Jugendfeuerwehr geschafft.

Tiefensee hat nur 210 Einwohner, aber 14 junge Menschen in der Feuerwehr! Wie man sieht ist auch ein Mädchen mit dabei, sie ist sogar die Jugendsprecherin der Jugendfeuerwehr.

Die Jugendfeuerwehr ist so vielfältig: sportliche Wettkämpfe, ökologische Projekte, handwerkliche Fertigkeiten, Ausbildung in erster Hilfe, im Team arbeiten uvm.

Wir wünschen der Jugendfeuerwehr Sachsen zum 30-jährigen Jubiläum alles Gute und viel Erfolg für die weitere Zukunft!
Euer Team von RADIO PSR